Kalle Hennemann-Spörlein

Rennsporterfolge seit 1986

1986YAMAHA-CASTROL-CUP, Platz 17
1987OMK-Rundstreckenpokal Klasse 350ccm, Platz 4
Deutscher Berg-Meister, OMK-Bergpokal, Klasse 350ccm
1988OMK-Rundstreckenpokal, Klasse 350ccm, Platz 7
Deutscher Berg-Meister, OMK-Bergpokal, Klasse 350ccm
OMK-Bergpokal, Klasse 500ccm, Platz 3
1989Deutsche Meisterschaft 500ccm
1990Schleizer Dreieckrennen, Klasse Superbike Platz 21, Klasse 500 ccm Platz 14
Sachsenringrennen, Klasse Superbike, Platz 14
Frohburg, Klasse Superbike Platz 9, Klasse 500ccm Platz 8
1991Deutscher Rundstreckenpokal, Klasse Serienmaschinen Platz 3
1992PRO SUPERBIKE-Serie, Platz 18
2 Superbike-WM-Läufe (Assen und Hockenheim)
Sieger Internationales Frohburger Dreieckrennen Klasse Superbike
1993PRO SUPERBIKE-Serie, Platz 17
1994Tschechische Motorradmeisterschaft, Klasse Superbike, Platz 8 mit 3 Siegen
1995PRO SUPERBIKE-Serie
1996Schleizer Dreieckrennen, Klasse Superbike, Platz 2
1997OMK-Rundstreckenpokal, Klasse Superbike (B-Lizenz)
Platz 1 in Hockenheim am 03.05.97
Platz 2 am Nürburgring am 11.05.97
Platz 1 in Hockenheim am 31.05.97 und 15.06.97
Platz 2 in Lagerlechfeld am 27.07.97
Platz 6 in Schleiz am 17.08.97
Platz 3 in Straubing-Wallmühle am 07.09.97
Vizemeister im OMK-Rundstreckenpokal in der Superbike-Klasse
Nordbayerischer Meister im ADAC-Rennsportpokal
Bayerischer Meister im Motorrad-Rundstreckenpokal
1998/1999Rennsportpause
2000Jura Racing Euro Cup 2000
offene Klasse Platz 1 und damit  Europapokalsieger
Klasse Grand Prix Open Platz 2 und damit Vize-Europapokalsieger
Klasse 600 ccm Platz 4
2001International BMW Boxer CUP, Platz 12
2002SUZUKI GSX-R 1000 CUP, Deutscher Vizemeister und bester deutscher Teilnehmer beim Weltfinale in Magny Cours
2003SUZUKI GSX-R 1000 CUP, Platz 4 der Gesamtwertung in einem Feld von 50 Fahrern
JURA RACING EURO CUP, Vize-Europameister in der Klasse Grand Prix Open
2005JURA RACING EURO CUP, Vize-Europameister in der Klasse Grand Prix Open
Karriere Ende nach schweren Sturz in Brünn / CZ